Bewegungserziehung Ü3

Bewegungserziehung nach Hengstenberg (Ü3)

„Wir alle kennen diese ursprünglichen Regungen der Kinder, die immer wieder darauf hinauslaufen, allein probieren zu wollen. Wir sollten nur noch mehr darum wissen, dass diese unermüdliche Überwindung von Widerständen aus eigener Initiative dem Kind  jene Spannkraft verleiht, die wir ihm zu erhalten wünschen, und dass die Freude an der Auseinandersetzung mit Schwierigkeiten darauf beruht, dass es selbständig beobachten, forschen, probieren und überwinden durfte.“

Hengstenberg, Elfriede: Entfaltungen: Bilder  und Schilderungen aus meiner Arbeit mit Kindern -2.Aufl., Freiamt/Schwarzwald, -Arbor Verlag, 1993

>> Bewegungserziehung Ü3 / PDF